KinderOper an der Grundschule

Gerade im Grundschulalter gehen Kinder mit Neugier und Interesse auf neue Dinge zu.

Bei uns lernen Kinder spielerisch, dass Oper nicht anstrengend und altbacken ist, sondern eine zeitgenössische Kunstform, die weit mehr zu bieten hat, als man denkt!

Das gemeinsame Erlebnis Oper erzeugt das Empfinden von Gemeinschaft und hilft den Kindern, Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Klassische Musik ist eine Sprache, die
alle Kinder verstehen, unabhängig der kulturellen oder sozialen Herkunft. Unabhängig vom Bildungshintergrund wollen wir ein kleines Stück weit dazu beitragen, dass
die Chancengleichheit der Kinder gefördert wird.

Wir wollen Sie als Lehrer/in dabei unterstützen, das Thema Oper nachhaltig und mit viel Spaß zu vermitteln. Wir geben Ihnen im Rahmen der Vorstellung im Vorfeld
unser Lehrmaterial an die Hand, dessen Inhalte in den Unterricht integriert werden können. Wir wollen mit Ihrer Hilfe eine bessere Nachhaltigkeit erreichen und Ihnen
die Vorbereitungen so leicht wie möglich machen. Sie sollen die Themen und Inhalte nicht erst selbst erarbeiten müssen. Es gilt: alles kann – nichts muss. Unsere
Vorstellungen „funktionieren“ auch ohne Vorbereitung.

Wir wissen, dass auch Erwachsene Berührungsängste haben. Funktioniert das? Oper in unserer Schule? Wir sagen ganz klar: Ja. Probieren Sie es aus.

Sie sind Lehrer und die KinderOper soll auch zu Ihnen an die Schule kommen, dann fragen Sie hier nach den freien Terminen in Ihrer Region.

  • Anfrageformular

KinderOpern die für Kinder im Grundschulalter geeignet sind:

Aida & der magische Zaubertrank
Aida & der magische Zaubertrank
Bellas fabelhafte Reise
Bellas fabelhafte Reise
Der kleine Prinz
Der kleine Prinz
Die Zauberflöte
Die Zauberflöte
Edgar, das gruselige Schlossgespenst
Edgar, das gruselige Schlossgespenst
Tim & Tam im Opernland
Tim & Tam im Opernland

In unserer Terminsuche können Sie nach Terminen in Ihrer Nähe suchen. Schreiben Sie uns, vielleicht gibt es die Möglichkeit, dass Sie auch eine „nicht öffentliche“ Vorstellung – also eine Vorstellung in einer Schule oder Kindergarten – anschauen können, um sich ein Bild von unserer Arbeit zu machen.