Vor den Kulissen

Christian Birko-Flemming

Schauspieler

Für sein Schauspielstudium kam er 2001 nach Mannheim und verbrachte im Anschluss vier Spielzeiten an der Badischen Landesbühne. Seit 2009 ist Christian als freischaffender Schauspieler auf den Bühnen der Region unterwegs. Er dreht und arbeitet als professioneller Sprecher mit eigenem Studio.

Hanna Czarnecka

Sopran

Aus einer Musikerfamilie stammend, begann Hanna bereits mit 7 Jahren ihre musikalische Karriere auf dem Klavier und schließlich mit 19 die Gesangsausbildung. Nach dem Studium an der Musikakademie in Lodz setzte sie die Ausbildung in Deutschland fort und schloss ihr Diplom-Studium mit Auszeichnung ab. Sie nahm an zahlreichen Workshops bei Hans-Josef Kasper, dem Projekt „JeunesseMusicale“ sowie anderen Projekten teil und stand nach ihrem Abschluss bereits auf internationalen Bühnen. Dabei gehören Partien wie „Königin der Nacht“, „Olympia“ oder „Lauretta“ zu ihren Paraderollen.

Judith Devise

Sopran

Judith Devise schloss 2015 ihren Master of Music Konzert/Lied an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim bei Prof. Dr. A. Ramirez ab. Weitere Impulse erhielt sie in Meisterkursen mit Prof. Ruth Ziesak und Prof. Ulrich Eisenlohr, als Stipendiatin der Händel-Akademie in Karlsruhe und der Akademie für historische Aufführungspraxis Schloss Kochberg mit Peter Kooij und Nils Niemann. Neben dem Studium ist sie als freiberufliche Konzertsängerin und Stimmbildnerin sowie als Sängerin bei renommierten Chören und Ensembles wie z.B. dem Kammerchor Stuttgart und dem Barockensemble Cantus Thuringia tätig.

Alishia Funken

Sopran

Bereits seit Kindertagen steht Alishia auf der Bühne und war mit 17 in der Sendung „Klassik Kids“ des ZDF als Bella in „Die Schöne und das Biest“ zu sehen. 2010 debütierte sie im Theater Dortmund als Frau Dschingis-Khan in der Uraufführung der Kinder-Oper Zirkus Furioso, worauf weitere Auftritte deutschlandweit folgten. Ihr Studium, Bachelor of Music für klassischen Gesang, schloss Alishia 2012 mit Bestnote ab und begann im Anschluss ihren Master an der Musikhochschule Mannheim. Im Unterricht der Disziplinen Gesang, Schauspiel und Tanz für Musicals bildete sie ihr schauspielerisches Talent weiter aus und stellte dieses beispielsweise als Käthchen im Käthchen von Heilbronn unter Beweis. Zu hören ist Alishia nicht nur live, sondern auch auf mittlerweile sechs CDs mit Liedern für Kinder aus dem Ökotopia- und Don-Bosco-Verlag.

Tanja Hamleh

Sopran

In Mannheim und Boston absolvierte sie eine klassische Gesangsausbildung und war einige Jahre in den USA, England, Schottland, Wales und Frankreich als Sängerin unterwegs. Tanja wirkte bei zahlreichen Produktionen wie dem „Glöckner von Notre Dame“ bis hin zur „Zauberflöte“ mit. Die TourneeOper Mannheim ist ihr wahr gewordener Traum, Kindern die Schönheit klassischer Musik und Gesangs näher zu bringen. Sie ist Autorin vielzähliger KinderOpern und Hörspiele, Gründerin der TourneeOper Mannheim und deren künstlerische Leitung. Und fast ganz nebenbei ist die aktive Mutter selbst eine erfolgreiche Sängerin mit verschiedenen Projekten in Deutschland und Engagements weltweit

Edgar Diel

Schauspieler

Edgar Diel absolvierte seine Schauspielausbildung an der Theaterakademie Mannheim. Bereits während des Studiums stand er in der Büchnercollage "Im Niemandsland" beim Ak.T-Theater Heidelberg und "Ein Sommernachtstraum" bei den Sommerfestspielen Heppenheim auf der Bühne. Es folgten weitere Engagements am Ak.T-Theater Heidelberg sowie am Kinder-und Jugendtheater Speyer, dem Landestheater Eisenach und dem Theater Carnivore.

Roland Klappstein

Bariton

Roland widmet sich als freischaffender Sänger der Oper, dem Lied und dem Kinder- und Jugendtheater. Er studierte an den Hochschulen in Nürnberg und Würzburg, wo er sein künstlerisches Studium mit Auszeichnung abschloss. Für seine Interpretation der Figur Papageno in Mozarts Zauberflöte wurde ihm der Ida-Wolf-Gedächtnispreis der Stadt Fürth verliehen. Außerdem ist er mit der Pianistin Katja Lunkenheimer 1. Preisträger des Hans-Sachs-Lied-Wettbewerbs. In der Saison 2015/16 steht er mit dem szenischen Liederabend “Wer reitet so spät...” und dem Kindertheaterstück “Hieronymus Wiesenstern” auf der Bühne.

Florian Küppers

Bass

Florian erhielt erstmals bei Wolfgang Vater in Wiesbaden Gesangsunterricht, während er sein Studium der Informatik an der Johannes Gutenberg - Universität Mainz absolvierte. Seit 2009 studiert er an der Hochschule für Musik Mainz in der Gesangsklasse von Prof. Andreas Karasiak. Bereits im Folgejahr nahm er seine regelmäßige Konzerttätigkeit in der Rhein-Main Region auf und debütierte 2011 als Sprecher und erster Priester in Mozarts "Zauberflöte" am Thüringischen Landestheater Rudolstadt. Hier war er auch im Frühjahr 2012 in der Rolle des Frangipani in der Kammeroperette "Coscoletto" von Jaques Offenbach zu hören.

Karsten Münster

Tenor

Karsten Münster (geboren in Gotha) studierte an der HfM Würzburg bei Prof. Monika Buergener Gesang und erhielt sein Musiktheater- und Konzertdiplom 2004. Er debütierte während dem Studium in Würzburg am Mainfrankentheater und erhielt danach Festengagements am Theater Regensburg (2004- 2008) und am Landestheater Coburg (2008-2014). Seitdem arbeitet er freiberuflich. Gastengagements führten den Tenor u.a. an folgende Theater: Staatstheater Oldenburg, Theater Krefeld/ Mönchengladbach, Theater Passau, Pfalztheater Kaiserslautern, Staatstheater Mainz, Schlossfestspiele Hallwyl/Schweiz, Opernfestspiele Heidenheim. Neben seiner Operntätigkeit singt er regelmäßig in Operetten und Musicals, zuletzt als Danilo in der "Lustigen Witwe" und Joe Gillis in "Sunset Boulevard". 2015/16 wird man ihn u.a. in “Wiener Blut” (Basel) in der Schweiz erleben.

Ramona Schmöker

Sopran, Grundschullehrerin

Ramona nimmt bereits seit 2005 privaten klassischen Gesangsunterricht bei Fr. Jungsook Ki in Bensheim. In ihrer Jugend erhielt sie Klavierunterricht und war Mitglied im Jugendchor am AKG Bensheim. Auch nahm sie erfolgreich an Wettbewerben wie „Jugend musiziert“ teil. Ihr Studium des Grundschullehramts (Musik, Mathe, Deutsch) an der Goethe-Universität Frankfurt schloss sie 2016 mit dem 1. Staatsexamen ab. Seit 2013 studiert sie ebenfalls Gesang mit künstlerischem Schwerpunkt bei Prof. Stefanie Krahnenfeld an der Musikhochschule Mannheim. Ramona ist Mitglied im Deutschen JugendKammerchor der Deutschen Chorjugend und im Chor "Da Capo Bensheim", Sängerin im Ensemble „Nowak Sisters“ und seit 2015 Stimmbildnerin des Eventchores Bensheim. Auch tritt sie auf Hochzeiten und Geburtstagen auf, ob alleine oder mit ihrem Quartett.

Nico Lindheimer

Bariton

Der Bariton Nico Lindheimer wurde bereits als Jugendlicher als jüngstes Mitglied im Extrachor der Staatsoper Stuttgart unter Vertrag genommen und konnte anschließend erste Solistenerfahrung im Oratorien- und Opernbereich sammeln, z.B. bei der Uraufführung von Edgar Rupps "Requiem Eternam" oder als Bacchus bei der Produktion "Orphée aux enfers" der Opernschule Stuttgart und des Wilhelmatheaters Stuttgart. Seine Gesangsausbildung absolviert Nico Lindheimer bei Dorothea Winkel und Iris Kupke. Bei der TourneeOper Mannheim wird er ab Februar 2016 u.a. in "Bellas fabelhafte Reise“ zu hören sein. Nico Lindheimer ist außerdem Studierender der Psychologie an der Universität Mannheim.

Jochen Gärtner

Pianist

Jochen ist als Pianist im Bereich Jazz, Klassik und Gospel tätig und Komponist, Pianist und Arrangeur der Jazzband "Lazy Jacks". Bei der TourneeOper ist er für die musikalische Begleitung der Stücke „Die lästige Witwe“ und „Im weißen Schlössl“ verantwortlich.

Nicolas Schouler

Bariton

Nicolas Schouler studiert an der HfMDK in Frankfurt am Main im Studiengang Gesang bei Prof. Berthold Possemeyer. Schon während seines Studiums feierte er sein Operndebüt als Guglielmo in Mozarts „Così fan tutte“ im Stadttheater Koblenz. Neben weiteren Opernproduktionen vertieft er seine Ausbildung im Rahmen von Meisterkursen unter anderem bei Andreas Scholl sowie Helmut Deutsch. Seit November 2015 ist er im Team der TourneeOper Mannheim und zunächst als Inspizient Papageno in „Aida und der magische Zaubertrank“ zu sehen.

Albrecht von Stackelberg

Bariton

Albrecht war Schüler von Eberhard Büchner in Berlin und studierte währenddessen Volkswirtschaftslehre. Es folgte ein Gesangsstudium mit pädagogischer Zusatzausbildung bei Klaus Häger (Rostock) und Maria Venuti (Karlsruhe) sowie Meisterkurse bei Andreas Schmidt und Hilde Zadek. Zur Zeit wird er von Armin Kolarczyk betreut. Albrecht ist Preisträger des Izzy-Fuhrmann-Preises sowie Stipendiat von “Live Music Now”. Engagements führten ihn an die Kleine Oper am See, die Operettenbühne Hombrechtikon, die Opernakademie Bad Orb sowie ans Theater Pforzheim und ans Badische Staatstheater Karlsruhe.

Andrea Sobiensky

Sopran, Gesangspädagogin

Andrea studierte zunächst Gesangspädagogik an der Universität Koblenz, worauf ein künstlerisches Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Mainz folgte. Bühnenerfahrung im solistischen sowie im Bereich der Ensemblearbeit sammelte sie unter anderem am Stadttheater Koblenz, an der Oper Frankfurt sowie am Thüringer Landestheater Rudolstadt mit Partien in der Zauberflöte, Delfina in Offenbachs Operette Coscoletto, als Olga in der Kinderoper „Der kleine Schornsteinfeger“ und weiteren. Sie ist freie Mitarbeiterin im MDR Rundfunkchor in Leipzig, Stimmbildnerin für Kinder an Grundschulen und gibt als Gesangspädagogin ihre Erfahrungen weiter.

Nelly Palmer

Sopran, Gesangspädagogin

Nelly studierte Gesang an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Katharina Dau, wo sie ihr Diplom als Gesangspädagogin, Opernsängerin und Konzertsängerin erhielt. Nach ihrem Operndebüt als Pamina folgten Gastspiele in Mannheim, Kaiserslautern, Nürnberg, Detmold, Flensburg, Bremerhaven, auf Ibiza und bei den Ludwigsburger Festspielen u.a. als Gräfin Almaviva, Violetta und Mimi. Ihre Konzerttätigkeit im Bereich Lied, Konzert, Oratorium und Oper führt sie mit namhaften Dirigenten ins In- und Ausland. Darüber erhielt sie bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

Matthias Eschli

Bariton, Musikpädagoge, Musiktherapeut

Nach seinem Gesangsstudium an der Musikhochschule Mannheim führten ihn Engagements an die Staatsoper Stuttgart, das Festspielhaus Neuschwanstein Füssen, zu den Ettlinger Festspielen und an die Ruhrtriennale Bochum. Bevor Matthias wieder nach Mannheim zurückkehrte und zur TourneeOper stieß, bereiste er die Ozeane als Sänger und Tänzer auf der MS Amadea. Parallel ist er als Gesangslehrer, Chorleiter, Konzertsänger und Musiktherapeut tätig.

Pascal Fey

Schauspieler

Pascal erhielt seine Ausbildung an der Wiesbadener Schule für Schauspiel. Am Staatstheater Wiesbaden stand er 2016 als Zauberer von Oz auf der Bühne. Für die TourneeOper Mannheim verkörpert er Philipp und Marco in "Marco und das Feuer".

Konstantina Fourkiotis

Schauspielerin

Konstantina erhielt ihre Ausbildung an der Wiesbadener Schule für Schauspiel. Sie gastierte am Hessischen Staatstheater Wiesbaden als Frau Dahling und Afra Kessler in "Rico, Oskar und das Herzgebreche" sowie als Die gute Hexe des Südens im "Zauberer von Oz". Für die TourneeOper verkörpert sie die Lucie, Marcos Mutter und Marcos Engelchen Angelina im Brandschutzpräventionstheater "Marco und das Feuer".

Raphaela Stürmer

Sopran, Musiklehrerin (Waldorfschule)

Raphaela studierte Operngesang an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Gefördert wurde sie durch das Bayreuth-Stipendium der "Richard-Wagner-Gesellschaft", die "Jeunesses Musicales Schloß Weikersheim" und die "Yehudi-Menuhin-Stiftung". Sie bestreitet sowohl Opernproduktionen als auch Liederabende und fühlt sich ganz besonders zum Chanson und kammermusikalischem Musizieren hingezogen. Raphaela trat unter anderem am Barocktheater Aschaffenburg, an der Akademie Schloss Weikersheim und dem ZKM Karlsruhe auf. Sie gab Chansonabende im Schloss Ettlingen, Liederabende im Forum der Pforzheimer Zeitung und bei den Clara Schumann Tagen in Bad Wildbad. Ebenso gastierte sie am Kammertheater Karlsruhe. 2016 Gründete sie zusammen mit Katrin Düringer und Waldemar Bischke das "Salontrio - von Kopf bis Fuß". In zahlreichen Kritiken wird ihre „große Gesangskunst“, die „Beweglichkeit ihrer Stimme“ und ein „glockenheller, schnörkel- aber nicht schmucklos geführter Sopran“ gelobt.

Tyler Steele

Tenor

Während Tyler an der Lee University studierte, war er ein aktives Mitglied der Lee Opera, wo er Rollen in Patience, Little Red Riding Hood, und The Old Maid and the Thief unter der Leitung von James Frost verkörperte. Er machte Praktika an der Ash Lawn Opera und übernahm dort außerdem Rollen in Brigadoon und The King and I. Seit seinem Umzug nach Deutschland stand er auf der Bühne des Theaters für Niedersachsen, gab den Masetto in Don Giovanni mit dem Lyric Opera Studio Weimar und die Rollen Karl und 2. Fremder in Der Vetter aus Dingsda bei der Kammeroper Köln.

Jonas Werling

Schauspieler

Jonas studierte an der Theaterakademie Mannheim. Die staatlich anerkannte Bühnenreife erhielt er 2017.  Während seines Studiums war er in verschiedenen Rollen zu sehen. Für die TourneeOper Mannheim steht er seit 2018 in "Marco und das Feuer" auf der Bühne.

Kelsey Frost Steele

Sopran

Die gebürtige Hildesheimerin, Kelsey Frost Steele hat schon von Kind an in vielen Produktionen des TfN Hildesheims mitgewirkt. Nach dem Abitur begann sie ein Musikstudium in den USA, wo sie 2015 ihren Master in Gesang erwarb. Dort war sie u.a. als Hänsel in “Hänsel und Gretel” und L'Enfant in "L'Enfant et les sortilèges" zu erleben. 2013 machte Kelsey ihren professionellen Debüt als Ciboletta in der Operette “Eine Nacht in Venedig” am TfN. Nun ist sie wieder in Deutschland zu Hause und ist, nach einem Stimmfachwechsel zum Sopran nun u.a bei der Oper an der Leine und der Kammeroper Köln tätig.

Svenja Gabler

Sopran

Svenja Gabler ist klassischer Koloratursopran und absolvierte ihr Gesangsstudium (Master of Music) an der Hochschule für Musik in Tilburg bei Harry Ruijl und Miranda van Kralingen. Sie absolvierte Meisterkurse bei Ed Spanjaard und Lotte de Beer, sowie ein Auslandssemester als Stipendiatin am Conservatorio Cherubini in Florenz bei Professor Leonardo de Lisi. Bereits während des Studiums war sie in Partien wie Pauline in La vie Parisienne, Despina in Così fan tutte, Adele in der Fledermaus und den Solos in Carl Orff`s Carmina Burana zu hören. Diese Erfolge setzte sie in Produktionen der Operngesellschaften „Opera Zuid“ Maastricht, Streichorchester „Kamerata Zuid“ Tilburg, „The Fat Lady“ Haarlem und beim „Operettensommer Rüdersdorf“ bei Berlin fort. Svenja Gabler gelingt es außerdem erfolgreich als Theaterschaffende tätig zu sein und kreiert eigene klassische Musiktheaterkonzepte wie „City of Love“, das gesellschaftskritische Musiktheaterstück „NimmerSATT“ und „Das kleine Opern-ABC“.

Véronique Weber

Schauspielerin

Véronique Weber begann bereits mit sechzehn Jahren eine professionelle Ballettausbildung zu absolvieren. Nach einiger Zeit als Tänzerin am Stadttheater Pforzheim beschloss sie ein Schauspielstudium in Freiburg zu beginnen. Bereits während dem Studium, war sie als Gastschauspielerin am Stadttheater Pforzheim und Stadttheater Freiburg zu sehen. Zur Zeit ist sie unter anderem am Staatstheater Darmstadt, dem Theater Speyer und dem Theater in der Orgelfabrik in Karlsruhe zu sehen. Véronique arbeitet seit 2016 auch als Synchronsprecherin für verschiedene Fernsehproduktionen

Valerie Wilhelm

Sopran

Valerie Wilhelm machte als Schülerin im Philharmonischen Chor der Stadt Bonn bereits ihre ersten Konzerterfahrungen. Während ihres Studiums sang sie im Kammerchor der Universität Heidelberg und nahm privaten Gesangsunterricht. Daraufhin studierte sie von 2014-2017 Musical an der Musical Arts- Academy of the Performing Arts in Mainz. Seit ihrem Abschluss verkörperte sie das Rotkäppchen im Musical „Grimm“ und war im Kindermusical Bibi Blocksberg in der Rolle der Bibi zu sehen, sowie als Phantom Teil des Ensembles der Rocky Horror Show bei den Schlossfestspielen Zwingenberg 2018. Derzeit ist sie unter anderem als Braut in der Produktion „Nur noch schnell die Hochzeit retten“ auf Tour.

Michelle- Marie Nicklis

Sopran

Michelle-Marie Nicklis erhielt ihren ersten Gesangsunterricht im Alter von neun Jahren. Seit 2011 ist sie aktives Mitglied im Landesjugendchor Rheinland-Pfalz, wo sie die Möglichkeit erhält, mit nationalen und internationalen Gastdirigenten zu arbeiten. 2015 wurde die Sopranistin in das Netzwerk „Amadé“ der Musikhochschule Mannheim für Jugendliche mit besonderer musikalischer Begabung in der Metropolregion Rhein-Neckar aufgenommen. Seit 2017 studiert sie Gesang mit künstlerischem Schwerpunkt an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim in der Klasse von Prof. Stefanie Krahnenfeld. Weitere musikalische Impulse erhält sie zusätzlich im Unterricht bei Iris Kupke sowie in Meisterkursen bei Fedele Antonicelli, Yaron Windmüller, Mary Plazas und Franz Hawlata.

Tibor Brouwer

Bariton

Der in Stuttgart geborene Bariton Tibor Brouwer studierte Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe in der Klasse von Prof. Donald Litaker mit einem Stipendium der Hilde-Zadek-Stiftung. Gastspiele und Engagements führten ihn u.a. an Häuser wie das Theater Pforzheim, Gasteig München, Stadttheater Ingolstadt, Liederhalle Stuttgart, das Badische Staatstheater Karlsruhe, Nationaltheater Mannheim, zu den Salzburger Festspielen, zum Bayreuther Barock im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth, die Staatsoper Stuttgart, sowie das Festspielhaus Baden-Baden. Auf der Opernbühne war er in zahlreichen Rollen des Cavalierbariton-Fachs zu erleben, die zentrale Rolle in seinem Repertoire bildet jedoch die Titelpartie in Mozarts Don Giovanni, die er bereits in mehr als 90 Vorstellungen verkörperte, zuletzt am Theater für Niedersachsen.

Lukas Anton

Bariton

Der Bariton Lukas Anton ist Opern- und Konzertsänger. Von 2016 bis 2018 sang er im Rahmen des Studiums als 1. Bass im Chor der Semperoper in zahlreichen Produktionen. 2016 verkörperte er Theseus in Brittens „A Midsummer Night’s Dream“ am Staatsschauspiel Dresden. Sein Opernschaffen brachte ihn in der Spielzeit 2013/14 an das Staatstheater Osnabrück, wo er den Kanzler in Ernst Tochs „Die Prinzessin auf der Erbse“ sang. Seitdem war er mehrfach als Solist verschiedener Uraufführungen Neuer Musik zu erleben. So sang er 2016 die Uraufführung der Barabbas-Passion von Hermann Keller,sowie 2015 eine Uraufführung des Stückes „Lichtenbergs Wörterwelt der Sudelbücher“ von Christian Münch. Er studiert in Dresden bei Prof. Hartmut Zabel und KS Prof. Olaf Bär, zuvor bei Prof. Jörn Dopfer in Hamburg.

Mit unserem Team aus mittlerweile über 30 Profis vor und hinter den Kulissen bringen wir die Oper überall hin.
Unsere Sänger sind allesamt ausgebildete Opernsänger und bereichern unsere Produktionen mit ihren vielfältigen Erfahrungen.
Genauso kommen uns auch hinter den Kulissen die unterschiedlichsten Fachkenntnisse im Team zugute.

Wenn ihr mehr über jemanden von uns erfahren möchtet, klickt einfach auf das entsprechende Bild.

Christian Birko-Flemming

Schauspieler

Für sein Schauspielstudium kam er 2001 nach Mannheim und verbrachte im Anschlus

Hanna Czarnecka

Sopran

Aus einer Musikerfamilie stammend, begann Hanna bereits mit 7 Jahren ihre musika

Judith Devise

Sopran

Judith Devise schloss 2015 ihren Master of Music Konzert/Lied an der Staatlichen

Alishia Funken

Sopran

Bereits seit Kindertagen steht Alishia auf der Bühne und war mit 17 in der Send

Tanja Hamleh

Sopran

In Mannheim und Boston absolvierte sie eine klassische Gesangsausbildung und war

Edgar Diel

Schauspieler

Edgar Diel absolvierte seine Schauspielausbildung an der Theaterakademie Mannhei

Roland Klappstein

Bariton

Roland widmet sich als freischaffender Sänger der Oper, dem Lied und dem Kinder

Florian Küppers

Bass

Florian erhielt erstmals bei Wolfgang Vater in Wiesbaden Gesangsunterricht, wäh

Karsten Münster

Tenor

Karsten Münster (geboren in Gotha) studierte an der HfM Würzburg bei Prof. Mon

Ramona Schmöker

Sopran, Grundschullehrerin

Ramona nimmt bereits seit 2005 privaten klassischen Gesangsunterricht bei Fr. Ju

Nico Lindheimer

Bariton

Der Bariton Nico Lindheimer wurde bereits als Jugendlicher als jüngstes Mitglie

Jochen Gärtner

Pianist

Jochen ist als Pianist im Bereich Jazz, Klassik und Gospel tätig und Komponist,

Nicolas Schouler

Bariton

Nicolas Schouler studiert an der HfMDK in Frankfurt am Main im Studiengang Gesan

Albrecht von Stackelberg

Bariton

Albrecht war Schüler von Eberhard Büchner in Berlin und studierte währenddess

Andrea Sobiensky

Sopran, Gesangspädagogin

Andrea studierte zunächst Gesangspädagogik an der Universität Koblenz, worauf

Nelly Palmer

Sopran, Gesangspädagogin

Nelly studierte Gesang an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Katharina Dau,

Matthias Eschli

Bariton, Musikpädagoge, Musiktherapeut

Nach seinem Gesangsstudium an der Musikhochschule Mannheim führten ihn Engageme

Pascal Fey

Schauspieler

Pascal erhielt seine Ausbildung an der Wiesbadener Schule für Schauspiel. Am St

Konstantina Fourkiotis

Schauspielerin

Konstantina erhielt ihre Ausbildung an der Wiesbadener Schule für Schauspiel. S

Raphaela Stürmer

Sopran, Musiklehrerin (Waldorfschule)

Raphaela studierte Operngesang an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Geförder

Tyler Steele

Tenor

Während Tyler an der Lee University studierte, war er ein aktives Mitglied der

Jonas Werling

Schauspieler

Jonas studierte an der Theaterakademie Mannheim. Die staatlich anerkannte Bühne

Kelsey Frost Steele

Sopran

Die gebürtige Hildesheimerin, Kelsey Frost Steele hat schon von Kind an in viel

Svenja Gabler

Sopran

Svenja Gabler ist klassischer Koloratursopran und absolvierte ihr Gesangsstudium

Véronique Weber

Schauspielerin

Véronique Weber begann bereits mit sechzehn Jahren eine professionelle Balletta

Valerie Wilhelm

Sopran

Valerie Wilhelm machte als Schülerin im Philharmonischen Chor der Stadt Bonn be

Michelle- Marie Nicklis

Sopran

Michelle-Marie Nicklis erhielt ihren ersten Gesangsunterricht im Alter von neun

Tibor Brouwer

Bariton

Der in Stuttgart geborene Bariton Tibor Brouwer studierte Gesang an der Staatlic

Lukas Anton

Bariton

Der Bariton Lukas Anton ist Opern- und Konzertsänger. Von 2016 bis 2018 sang er