Workshop für Grundschulen

In diesem Workshop begeben wir uns auf eine spannende und kreative Entdeckungsreise rund das Thema „wie entsteht eine Oper“ – genauer gesagt rund um Mozarts „Zauberflöte“.

Während des mehrtägigen Workshops stellen die Grundschüler unter Anleitung unserer professionellen Opernsänger und Theaterleute alles auf die Beine, was man für eine erfolgreiche Operninszenierung braucht: Kostüme, Bühnenbild, Maske – und natürlich den Gesang! Einmal ganz in die Welt der Oper eintauchen…

Mit spielerischen Übungen schärfen wir das Bewusstsein für den eigenen Körper: Atmung, Stimme und Artikulation und zeigen den Kindern zudem, was ihnen hilft, um Lampenfieber und Nervosität auch im Alltag in den Griff zu bekommen.

Einmal spielerisch die Seiten zu wechseln und zu erfahren, wie es ist, auf einer großen Bühne zu stehen… das stärkt das Selbstbewusstsein und schafft Vertrauen in die eigene Präsenz. Durch die Interaktion und das Zusammenspiel mit den Klassenkameraden lernen die Kinder, wie wichtig es ist, sich aufeinander verlassen zu können, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Das ist eine Erfahrung, die das soziale Miteinander nachhaltig stärkt und verändert.

Als krönenden Abschluss präsentieren die Schüler für Ihre Eltern, Geschwister und Lehrer am letzten Tag die Oper „Papageno und die Zauberflöte“ auf der großen Bühne. Mit selbst entworfenen Kostümen, einem eigenen Bühnenbild und natürlich den wundervollen Arien von Mozarts Zauberflöte. Ein Erlebnis, von dem die Kinder noch lange zehren.

Für die meisten Kinder ist unser Workshop die erste Berührung mit der Kunstform Oper. Wir wollen den Kindern den Zugang zur Oper so faszinierend und nachhaltig wie möglich gestalten.

Sie sind Lehrer und die KinderOper soll auch zu Ihnen an die Schule kommen, dann fragen Sie hier nach den freien Terminen in Ihrer Region.

  • Anfrageformular

Sehen Sie hier den Trailer zum Workshop:

Und hier die Ausführlichere Dokumentation: